Liebe Klientinnen, liebe Klienten, 

zukünftig biete ich keine Termine mehr für den Bereich Rauchentwöhnung an, da ich mich mehr auf Patienten mit Ängsten und Depressionen konzentrieren möchte. Gerne empfehle ich Ihnen für das Thema Rauchentwöhnung meine geschätzte Kollegin

Frau Sabine Luitjens

Lange Straße 17

24306 Plön

Tel.: 0 45 22/5 92 22 44

 

Frau Luitjens genießt mein vollstes Vertrauen. Sie hat die gleiche Ausbildung durchlaufen, so dass Sie sich, liebe Klientinnen und Klienten, bei Frau Luitjens ebenfalls in professionelle Hände begeben.

 

Rauchentwöhnung



Die Rauchentwöhnung mittels Hypnosetherapie ist ein anerkanntes psychotherapeutisches Verfahren. Studien haben gezeigt, dass Menschen, die ohne Hilfe oder Hilfe in Form von Nikotinpflastern oder -kaugummis mit einer Wahrscheinlichkeit von 0,5% - 5% langfristig mit dem Rauchen aufhören. Mit Hilfe der Hypnosetherapie liegt die Erfolgquote bei 57% - 68%.

Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass Hypnose kein Wundermittel ist und Ihre Mitarbeit und unbedingte Bereitschaft mit dem Rauchen aufhören zu wollen, notwendig ist. Nicht wenige Patienten melden sich zur Rauchentwöhnung an, bei denen Gründe im Vordergrund stehen, die für eine erfolgreiche Entwöhnung nicht ausreichen, wie z.B. die Gesundheit, das Geld, das für Zigaretten ausgegeben wird oder dass andere Familienmitglieder oder Freunde zur Entwöhnung drängen. Werden Sie sich bewusst, dass der wichtigste Grund der sein sollte, dass Sie es wollen, weil Sie sich von der Sucht befreien wollen! Sollte dies so sein, ist schon ein erster wichtiger Schritt zur Unabhängigkeit getan, denn der Therapeut kann nichts "weghypnotisieren", was Sie selbst nicht ernsthaft loswerden wollen.    

Die Behandlung erfolgt in 3 Sitzungen. Bitte entfernen Sie vor der zweiten Hypnosebehandlung alle Rauchutensilien.


Termin 1:

In der ersten Sitzung findet eine ausführliche Anamnese statt, in der ich mir ein Bild darüber machen kann, ob eine Hypnosebehandlung bei Ihnen angezeigt ist. Wir klären alle offenen Fragen bezüglich der Hypnose und bauen eventuelle Ängste oder Unsicherheiten ab. In der anschließenden Hypnose beginnen wir, Ihre Motivation zu steigern, in dem Sie aus einer "Weg-vom-Rauchen-Haltung" in eine "Hin-zu-Haltung" wechseln. 


Termin 2:

Hier findet die eigentliche Rauchentwöhnung statt. In der hypnotischen Trance arbeiten wir am eigentlichen Bedürfnis, was tatsächlich hinter dem Rauchverlangen steht, decken dieses auf, bearbeiten es und schaffen Alternativen, die wir suggestiv fest in Ihnen verankern.


Termin 3:

Die dritte Sitzung dient der Nachsorge. Sie findet ca. drei Wochen nach der Rauchentwöhnung statt. Hier haben wir noch einmal die Möglichkeit, Situationen, in denen das Rauchverlangen noch stark zu spüren war, zu entschärfen .

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen